Motorradkette richtig schmieren & pflegen.

Das Getriebe ist eine wesentliche technische Komponente eines jeden Motorrades. Eine nicht gepflegte oder falsch montierte Kette sowie die Wahl einer ungeeigneten Kette können zu vorzeitigen Ermüdungserscheinungen des Materials, erhöhtem Verschleiß oder – im schlimmsten Fall – zu Schäden und Defekten Ihres Motorrades führen.

Verlassen Sie sich auf die Expertise von DC AFAM

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl eines Kettensatzes und einer auf die Anwendung und Leistung Ihres Motorrades abgestimmten Kette mit geeignetem Schlussglied für den Kettensatz.

Mit dem Clip-Typ „Semi-Pressverbindungsglieder“, der ausschließlich bei hochwertigen Motocross-Ketten verwendet wird, können Sie sich zudem auf höchste Präzision für Ihre Verbindungsglieder verlassen. Durch die Kompatibilität zu den Gliedern Ihrer Kette und dem Sitz des geschlossenen Clip-Teils in Fahrtrichtung, sind Sie bei der Montage stets auf der sicheren Seite, um den Fahrspaß auf Ihrem Motorrad unbeschwert genießen zu können!

Bei der Montage Ihrer DC AFAM Kette sollten Sie folgendes beachten:

  1. Bevor Sie die alte Kette zerlegen, sollten Sie diese zunächst überprüfen und ggf. Kettenführung, Lager und Schwingungsdämpfer ersetzen. Zwischen der Kette und den Metallteilen Ihres Motorrades darf auf keinen Fall ein Kontakt bestehen, da dies sonst zu einem Kettenbruch führen kann (Ausnahme: der Kontakt zwischen Kette und Kettenrädern).
  2. Um die Lebensdauer Ihrer Kette zu verlängern, muss sie regelmäßig geschmiert werden. Nach wie vielen Kilometern Sie die Kette mit einem dünnflüssigen Schmiermittel (in keinem Fall klebrige Fette verwenden) schmieren sollten, hängt unter anderem von den Fahrbedingungen ab. Nach maximal 500 bis 600 Kilometern sollten alle beweglichen Teile sowie entlang der X-Ringe geschmiert werden, damit Ihre Kette unter keinen Umständen trocken läuft. Dazu empfehlen wir die Verwendung von AFAM Powerlube Kettenspray.
  3. Zur Reinigung und Entfettung Ihre Kette ist die Verwendung von AFAM Power Clean die beste Wahl. Verwenden Sie niemals hohen Wasser-Druck, Benzin, Kerosin, Bremsenreiniger, Luftdruck, Benzin o.Ä. Schmieren Sie Ihre Kette grundsätzlich nach jedem Reinigungs-Gang und nach Fahrten im Regen.
  4. Grundsätzlich sollten Sie jeden Kontakt mit Batteriesäure vermeiden. Säure verändert die Eigenschaften des Metalls und führt aufgrund von chemischen Reaktionen zur Korrosion. Wenn die Kette tatsächlich einmal mit Säure in Kontakt gekommen sein sollte, ist es dringend notwendig, die gesamte Kette zu ersetzen.
  5. Vor allem im Winter und nach dem Kontakt mit Streusalz sollten Sie Ihre Kette mit Wasser nachspülen, um Korrosion zu vermeiden.

Fachgerechter Kettenwechsel

DC AFAM Ketten werden nach den höchsten japanischen Standards hergestellt, unterliegen strengsten Qualitätskontrollen
und verfügen über eine Garantie gegen Herstellungsfehler. Sollten die oben genannten Vorschriften zur fachgerechten Kettenpflege oder zur Ketten-Montage nicht eingehalten worden sein, lehnen wir jedoch alle Haftungsansprüche ab.

Offene Ketten benötigen besondere Pflege und sollten fachgemäß verbunden werden. Wir weisen darauf hin, dass das Nieten des Verbindungsgliedes in der vollen Verantwortung des Mechanikers liegt. Um das Verbindungsglied zu montieren, empfehlen wir die Verwendung der AFAM Werkzeuge DRCP2, DRCP3 oder EASY RIV5.

DC AFAM kann nur dann eine Garantie gewährleisten, nachdem die fehlerhafte Kette durch unsere technische Abteilung geprüft wurde.

Rückkehr
Wir sind Erstausrüster für folgende Marken:
BMW Logo
marcvds Logo
YAMAHA Logo
Triumph Logo
Kymco Logo
Sherco Logo
Norton Logo
Sarolea Logo
Vyrus Logo
image